wochen
0
1
tage
0
5
stunden
2
0
minuten
1
9
sekunden
1
2
bis zur Kerb am 29.10.2021


Willkommen liebe Kerbfreunde Blog

Ein „süßer Weckruf“ am Sonntagmorgen (29.10.2015)

Ditzebäscher Kerb: Traditionspflege

Kerbborsche2015_001_small
IN FEIERLAUNE, teuflisch gut drauf: So präsentieren sich die Kerbborsche auf einem Plakat, das auf den Dietzenbacher Volksfest-Klassiker einstimmt. Alljährlich im Herbst wird an die Weihe der evangelischen Kirche im Ortskern (27. Oktober 1754) erinnert. Das Foto zeigt in der hinteren Reihe, von links: Tobias Jungermann, Michal Jany, Patrick Schmedemann, Marc Späth, Natalio Primorac, Julian Bauer und Matthias Schmidt. Unten, von links: Markus Neumann, Adrian Joseph und David Bohlmann. (Foto: p)

DIETZENBACH. Alle Jahre wieder: Wenn das Wetter Ende Oktober/Anfang November zumeist grau und schmuddelig daherkommt, denken sich traditionsbewusste Bewohner der Kreisstadt: „Das juckt uns doch nicht…“ Und so wird die Ditzebäscher Kerb in Erinnerung an die Weihe der evangelischen Kirche im Ortskern (27. Oktober 1754) noch immer mit allerlei traditionellen Zutaten gefeiert.
Karussells und Zuckerwatte am Harmonieplatz, Kuchenverkauf am Sonntag, Kerbschoppen im Gemeindehaus: Zumindest ein wenig vom Brauchtum, das einst zu Dietzenbacher Dorfzeiten während der Feiertage im Herbst mit viel Tamtam zelebriert wurde, konnte in die Gegenwart der 35.000-Einwohner-Kommune hinübergerettet werden.
Und siehe da: In diesem Jahr, beim Stelldichein mit der Kennziffer 2015, das vom 30. Oktober bis 3. November über die Bühne geht, stehen sogar Kerbborsche (ein rundes Dutzend) in den Startlöchern, die den Schwof in vollen Zügen genießen und zum Mitfeiern animieren möchten.
Angeführt werden die Jungs von „Kerbvadder“ Reiner Wagner. Der Schauspieler stellt sein am Harmonieplatz gelegenes Theater „Schöne Aussichten“ als zentrale Anlaufstation für das bunte Treiben zur Verfügung. Nachfolgend eine Übersicht über zentrale Veranstaltungen und Aktivitäten, die das Kirchweihfest zu bieten hat.

Freitag, 30. Oktober:

* 16.30 Uhr: Kerbbaum-Aufstellen am Feuerwehrmuseum an der Rathenaustraße
* 20 Uhr: Kerbansprache auf dem Harmonieplatz
* ab 20.30 Uhr: Kerb-Rocknacht mit D] Youngerman im Theater „Schöne Aussichten“ (TheSA)

Samstag, 31. Oktober:
* ab 20 Uhr: Zeltdisco am Feuerwehrmuseum
* ebenfalls ab 20 Uhr: KerbDiscoparty mit D] Youngerman im TheSA

Sonntag, 1. November:
* ab 9.45 Uhr: „Weckruf“ mit Kerbkuchenverkauf; die Kerbborsche ziehen durch die Altstadt und das Westend
* ab 17 Uhr: Kerbtanztee mit Norbert Keim im TheSA

Montag, 2. November:
* ab 17 Uhr: Heringsessen im TheSA

Dienstag, 3. November:
* „Kindertag“ auf dem Kerbplatz (Harmonieplatz)
* ab 19 Uhr: Kerbschoppe im evangelischen Gemeindehaus, Pfarrgasse 3
* ab 20 Uhr: Kerbbeerdigung mit Fackelzug vom TheSA zum Feuerwehrmuseum

(kö)

Quelle: Dreieich Post 29.10.2015

Das könnte dich auch interessieren …

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error: Content is protected !!